Zum Hauptinhalt springen

Deutscher Gründerpreis für Schüler

Engagement

Der Deutsche Gründerpreis für Schüler geht in eine neue Runde.

 

Der Deutsche Gründerpreis für Schülerinnen und Schüler ist das größte Existenzgründer-Planspiel für Schüler ab Klasse 9 in Deutschland. In Teams gründen die Jugendlichen fiktive Unternehmen und lernen so spielerisch die Welt der Wirtschaft kennen. Über praxisorientierte Aufgaben knüpfen sie erste Kontakte zu echten Unternehmern. Jedes Teammitglied übernimmt einen eigenen Verantwortungsbereich, selbstständiges Denken und Handeln werden gefördert. Die Schülerinnen und Schüler stärken dabei ihre Team- und Führungsqualitäten und beweisen über vier Monate ihre Fähigkeit, komplexe Fragestellungen mit Engagement und Kreativität zu lösen. Auf diese Weise sammeln sie Erfahrungen, die eine frühzeitige berufliche Orientierung und Qualifikation ermöglichen. Bei erfolgreicher Teilnahme gibt es ein individuelles Juryfeedback und ein Teilnahme-Zertifikat für spätere Bewerbungsunterlagen. Spielplattform ist das Internet. Ab dem 15. Oktober 2020 bis zum 24. Februar 2021 können sich die Teams online bewerben.

 

Partner des Deutschen Gründerpreises für Schülerinnen und Schüler sind der stern, die Sparkassen, das ZDF und Porsche. Kooperationspartner des Deutschen Gründerpreises für Schülerinnen und Schüler ist das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie.

 

Spielablauf

So geht’s

  • Nach eurer Anmeldung könnt ihr gleich loslegen.
  • Auf der Spielplattform für Schüler findet ihr insgesamt 9 Aufgaben und alle wichtigen Unterlagen und Formulare.
  • Die ersten 2 Aufgaben müsst ihr vom 02. Januar 2021 - 18. März 2021 bearbeiten.
  • Danach folgen 7 weitere Aufgaben, für die ihr bis zum 06. Mai 2021 Zeit habt. Dann endet die Spielphase.
  • Die Wettbewerbsdauer beträgt also drei bis vier Monate – je nachdem, ob ihr mit den beiden ersten Aufgaben gleich im Januar startet oder erst nach Bewerbungsschluss am 24. Februar 2021 beginnt.
  • Tipp: Wer sich zunächst in Ruhe mit den Aufgaben vertraut machen will, startet am besten direkt zu Jahresbeginn. Aber auch alle, die erst im Februar einsteigen, haben ausreichend Zeit für die Bearbeitung.

 

Von der Idee zum Businessplan - Businessplan in 9 Schritten

Aufgabe 1: Team bilden und Unternehmensidee prüfen

Aufgabe 2: Markt auswählen und analysieren

Aufgabe 3: SWOT-Analyse & Unternehmensstrategie

Aufgabe 4: Marketing- & Vertriebsstrategie

Aufgabe 5: Preisermittlung & Finanzplanung

Aufgabe 6: Öffentlichkeitsarbeit & Website mit dem JIMDO Website-Builder

Aufgabe 7: Stärken definieren und Positionen im Unternehmen verteilen

Aufgabe 8: Präsentation vor Unternehmenspate

Aufgabe 9: Zusammenführen der Aufgaben 1-8 im Businessplan

Unser Tipp: Plant mindestens zehn Arbeitstage ein, um euer Geschäftskonzept fertigzustellen.

 

Bewertung

Für jede vollständig bearbeitete und rechtzeitig abgegebene Aufgabe sammeln die Teams während der Spielphase Punkte. Die aktuellen Punktestände können jederzeit unter „Ranking“ eingesehen werden. Alle Teams, die im Mai die Mindestpunktzahl erreichen, werden juriert.
In der Juryrunde bewertet eine Fachjury aus Finanz- und Wirtschaftsexperten die Geschäftskonzepte. Zwei voneinander unabhängige Juroren beurteilen die Geschäftskonzepte und vergeben zusätzliche Punkte. Jedes Team erhält ein individuelles Feedback, das ab dem 25. Juni 2021 auf der Spielplattform abrufbar ist.
Die besten 30 Geschäftskonzepte werden zudem von einer Expertenrunde der Partner des DGPS beurteilt, die Stärken und Schwächen der einzelnen Konzepte diskutiert und die Platzierungen der Top Ten-Teams festgelegt.

Wichtig: Es gewinnen nicht die originellsten Ideen, sondern die stärksten Businesspläne.

 

 

Akteure

Vom Klassenzimmer rein in die echte Welt – das kann eine echte Herausforderung sein. Während der gesamten Spielphase stehen den Teilnehmern deshalb erfahrene Praxispartner als Mentoren zur Seite. Bestandteil der ersten Aufgabe ist der Aufbau eines Unterstützernetzwerks aus Coach und Unternehmenspate. Für Spielablauf und Organisationsfragen steht der Sparkassen-Spielbetreuer sowie der virtuelle Spielleiter Mister S bereit.

 

Überblick behalten

  • Damit ihr alle Informationen auf einen Blick habt und gesammelt für die Spielleitung erreichbar seid, steht euch auf der Spielplattform ein Postfach zu Verfügung.
  • Dort erhaltet ihr Nachrichten von der Spielleitung und euren Spielbetreuern. Zusätzlich erhaltet ihr alle Mails, die, die Aufgaben betreffen.
  • Nicht möglich ist es Informationen von Coaches, Unternehmerpaten und Lehrern über dieses Postfach zu erhalten und sich untereinander auszutauschen. Es handelt sich nicht um eine E-Mailadresse, die von "außen" erreichbar ist.
  • Für den Austausch untereinander und mit euren Coaches, Unternehmerpatinnen / Unternehmerpaten und Lehrerinnen / Lehrer müsst ihr daher selbst sorgen. Tauscht eure Mailadressen untereinander aus oder gründet eine Gruppe in den sozialen Netzwerken.

 

Juryfeedback abwarten

  • Zwei voneinander unabhängige Juroren der Fachjury beurteilen nach Abschluss der Spielphase alle Geschäftskonzepte, die die Mindestpunktzahl erreicht haben. Der Erstjuror gibt außerdem jedem Team ein individuelles Feedback.
  • In einer zweiten Juryrunde bewerten Expertinnen und Experten der Partner des Deutschen Gründerpreises die besten 30 Businesspläne, diskutieren Stärken und Schwächen und legen bis zum 28. Mai 2021 die Platzierung fest. Die zehn besten Teams werden im Rahmen der bundesweiten Siegerehrung am 24. Juni 2021 in Hamburg ausgezeichnet. An diesem Abend wird auch das Gesamtergebnis aller Teams unter Spielstand veröffentlicht.
  • Näheres zur Bewertung erfahrt ihr hier.

Alle Termine und Fristen auf einen Blick findet ihr hier.