Zum Hauptinhalt springen

Bäckertüten gegen Telefonbetrüger

KSK erklärt

Vorsicht, Abzocke! Die Polizei warnt vor Telefonbetrügern.


Die Telefonbetrugsmasche steigt drastisch an. Dem möchte die Polizei entgegen wirken - mit einer ungewöhnlichen Aktion. Dabei soll auf die üble Abzocke aufmerksam gemacht werden. Opfer von Telefonbetrüger sind meist Senioren. Durch die bisherigen Hinweise wurden diese jedoch zu wenig  erreicht. Deshalb sollen potenzielle Opfer auf neue Wege gewarnt werden. So auch beim Bäcker

Das Polizeipräsidium Reutlingen bedruckte für diese Aktion eine Million Bäckertüten mit Warnhinweisen und einer Telefonnummer. Seit 9. Oktober geben die Bäckereien ihre Brötchen in den bedruckten Tüten aus. Zum Auftakt fand in Esslingen auf dem Rathausplatz eine Infoveranstaltungen statt. Allein 2018 registrierte das Polizeipräsidium Reutlingen mehr als 1500 derartige Anrufe. Die Betrüger gehen so professionell vor, dass sie in 66 Fällen einen finanziellen Schaden von rund 700 000 Euro verursachten.

Auch wir als Kreissparkasse unterstützen diese tolle Aktion. In Zusammenarbeit mit Seniorenräten in den Landkreisen, den Kreissparkassen Reutlingen und Tübingen, der Bäckerinnung Alb-Neckar-Fils, der Firma BÄKO-AG und Bäckereien hat das Polizeipräsidium Reutlingen die Brötchentüten anfertigen lassen. „Bei verdächtigen Anrufen sofort auflegen und die Polizei unter 110 verständigen.“ – steht darauf.

Weitere Infos finden Sie hier.