Zum Hauptinhalt springen

„Der Glöckner von Weilheim“

Engagement

Geld von der Stiftung Kreissparkasse für Weilheimer Jubiläums-Theaterprojekt


Mit einem multimedialen Theaterprojekt hat die Stadt Weilheim ihren Feierlichkeiten zum 1250-Jahr-Jubiläum ein Glanzlicht gesetzt. Die Theaterspinnerei Frickenhausen inszenierte in der Peterskirche das heiter-besinnliche Schauspiel „Der Glöckner von Weilheim“. Unsere Stiftung förderte die auf das Jubiläumsjahr zugeschnittene Theaterproduktion finanziell: Regionaldirektor  Dietmar Ederle (rechts), Leiter Privatkunden Kirchheim, undder Weilheimer Filialleiter Achim Denzinger (links) überreichten einen Spendenscheck in Höhe von 2.000 Euro an Bürgermeister Johannes Züfle. „Dieses von örtlichen Musikern begleitete Theaterprojekt in der wohl ungewöhnlichsten Spielstätte Weilheims hat den Besuchern auf unterhaltsame und kurzweilige Art die Geschichte ihrer Stadt nähergebracht. Diesen kulturellen Beitrag zum Jubiläumsjahr unterstützt unsere Stiftung gerne mit dieser Spende“, sagte Regionaldirektor Ederle. Bürgermeister
Züfle erklärte, das Theaterprojekt sei auch durch das finanzielle Engagement der Stiftung Kreissparkasse ermöglicht worden.