Zum Hauptinhalt springen

Sprungbrett

KSK Inside

Kreissparkasse fördert Nachwuchskräfte

Jung, engagiert und mit dem Wunsch, Führungsaufgaben zu übernehmen – das sind die Teilnehmer des Talentmanagementprogramms „Führung“. Knapp zwei Jahre setzen sie sich mit Instrumenten der Führung und ihrem individuellen Führungsverständnis auseinander. Sie besuchen Seminare, wirken in Arbeitskreisen und Projekten mit, führen Entwicklungsgespräche mit ihrer jeweiligen Führungskraft und erarbeiten Inhalte im Selbststudium.

Das Programm ist kein Garant für höhere Aufgaben; ein Sprungbrett aber allemal. Von den insgesamt 52 Nachwuchskräften, die von 2009 bis 2018 an den Entwicklungsprogrammen teilnahmen, hat rund die Hälfte mittlerweile Personalverantwortung übernommen. 2017 waren erstmalig mehr Frauen als Männer am Start. Das weist auf eine steigende Tendenz bei der Kreissparkasse hin: Frauen in Führungspositionen.