Zum Hauptinhalt springen

Lassen Sie uns die Initiative ergreifen!

Kinder und Jugendliche sind heute nicht nur in der realen Welt der Familie, Schule und Freizeit unterwegs, sondern auch in der virtuellen Welt des Internets. Sie chatten mit ihren Freunden, verkünden persönliche Neuigkeiten in sozialen Netzwerken und laden sich die neuesten Hits herunter.

Doch können sie mit all den Angeboten auch umgehen? Können sie die positiven Seiten des World Wide Web richtig nutzen? Kennen sie die Gefahren und Risiken der Neuen Medien?

Weil die Sicherheit im Netz oft vernachlässigt wird, hat die Bildungsstiftung der Kreissparkasse nach Wegen gesucht, die Kompetenz von Kindern und Jugendlichen mit den Neuen Medien zu stärken.

Wir freuen uns, Ihnen erneut unser Angebot vorzustellen: die „Internet aber sicher“ Seminare für Schüler der Klassen 5 und 6 in Hauptschulen, Werkrealschulen, Realschulen, Gemeinschaftsschulen und Gymnasien des Landkreises Esslingen.

Lassen Sie uns gemeinsam die Initiative ergreifen und unsere Kinder fit machen für die Welt der Neuen Medien. Wir würden uns sehr darüber freuen, wenn auch Ihre Schule bei „Internet aber sicher“ dabei ist.

Ihre

Bildungsstiftung der Kreissparkasse für den Landkreis Esslingen

Unser Angebot

Modul 1: Das digitale Ich – Selbstdarstellung im Internet

Selbstdarstellung im Internet und sozialen Netzwerken, Datenschutz und Privatsphäre, Urheber- und Persönlichkeitsrechte, Vorbilder in Medien kritisch reflektieren (YouTube-Stars)
Empfehlung für Klasse 6

Modul 2: Smartphones und Apps – Clever chatten, teilen & liken

Kompetenter Umgang mit Apps, Kommunizieren über Messenger und in sozialen Netzwerken, Smartphone-Nutzung reflektieren, Kostenfallen erkennen und vermeiden
Empfehlung für Klasse 5

Modul 3: Cybermobbing – Gemeinsam gegen Hass im Netz

Unterschiede Mobbing vs. Cybermobbing, Unterschiedliche Rollen: Betroffene – Mobbende – Mitläufer, Unterstützung von Betroffenen, Beratungsstellen und Ansprechpartner, Konsequenzen von Cybermobbing

In allen Modulen inbegriffen: Der Medienführerschein

Mehr Nachhaltigkeit durch den Medienführerschein! Das interaktive Online-Quiz- System prüft die Inhalte der Seminare ab. Am Ende des Tests erhält jeder Teilnehmer ein Zertifikat mit seiner individuellen Leistung zum Ausdrucken. Zudem gibt es zur Vertiefung einen umfangreichen Material-Pool mit Leitfäden, Tipps und Tricks rund um das Thema Social Media. Tipp: Bitte nach dem Seminar einplanen.

„Generation Online – Was machen Kinder im Netz?“

Unter diesem Titel bieten wir Ihrer Schule die Möglichkeit, auch Eltern und Lehrer zu einer Abendveranstaltung einzuladen, um so bei der Medienerziehung der Kinder mitzuwirken. Neue Inhalte für Eltern und Lehrer

Vorteile

Kommunikation auf Augenhöhe

Junge Menschen sind das ehrlichste Publikum der Welt! Das wissen wir und setzen daher in unseren Schülerseminaren auf ein frisches, authentisches und junges Referententeam – nah an der Zielgruppe mit Kommunikation auf Augenhöhe. Das bietet einen Glaubwürdigkeitsvorteil, so dass die Jugendlichen die Tipps auch wirklich annehmen und für ihre eigene Mediennutzung adaptieren. Das Referententeam wird seit Projektbeginn von der mecodia Akademie gestellt. Mit über 20.000 Zuhörern im Jahr, ist mecodia ein fester Bestandteil in der Bildungslandschaft der Digitalen Medien. Die Referenten haben täglich mit der Thematik zu tun und können sowohl über die technischen als auch über die sozialen, rechtlichen und medienpädagogischen Hintergründe berichten.

7 Jahre „Internet aber sicher“

In den letzten Schuljahren konnten sich über 25.000 Schülerinnen und Schüler vom Praxisnutzen des Konzepts überzeugen. Ebenso wurden mehr als 6.500 Eltern und Lehrer in Abendseminaren geschult. Die Resonanz: von allen Seiten hervorragend.

Das Konzept: individuell

Kein Wunder, denn das Konzept ist auf Langfristigkeit ausgelegt und kann ins Schulcurriculum integriert werden. Außerdem sorgt die Form des Seminars im Klassenverband dafür, dass die Referenten individuell auf das Wissen und die Erfahrungen der Schüler eingehen können.

Und nicht zuletzt stehen alle Projektbeteiligten den Medienberatern an den Schulen auch nach den Seminaren als Ansprechpartner zur Verfügung.

 

Ansprechpartner

Bildungsstiftung der Kreissparkasse

Iris Priemer
Telefon: 0711 398-44520
Telefax: 0711 398-44660
iris.priemer@ksk-es.de

mecodia Akademie

Florian Beutenmüller
Telefon: 07127 570191-5
akademie@mecodia.de

Kreismedienzentrum

Manfred Bieser
Telefon: 0711 3902-2320
Telefax: 0711 3902-1331
bieser@kmz-es.de

Staatliches Schulamt

Verena Dutschk
Telefon: 07022 26299-14
Telefax: 07022 26299-11
verena.dutschk@ssa-nt.kv.bwl.de