Zum Hauptinhalt springen

Einfach. Jetzt. Machen!

Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ 2020 für Nachhaltigkeit und gegen Klimawandel

Liegt Ihnen unsere Umwelt am Herzen? Setzen Sie sich für Nachhaltigkeit ein? Tragen Sie dazu bei, Ressourcen zu schonen? Helfen Sie mit, die biologische Vielfalt zu erhalten?

Dann bewerben Sie sich für den Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ 2020.

Einsendeschluss ist der 17. Juni 2020.

Beispiele

Der Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ 2020 heißt „Einfach. Jetzt. Machen!“. Er wird ausgeschrieben von der Stiftung der Kreissparkasse in Kooperation mit den vier Tageszeitungen im Landkreis Esslingen. Der Ehrenamtspreis würdigt Einzelpersonen und Gruppen, die einen besonderen Beitrag leisten, um Ressourcen zu schonen und unsere Welt in ihrer Vielfalt zu erhalten. Dies kann im Rahmen eines Vereins oder außerhalb von Organisationsstrukturen geschehen. Mit ihrem Engagement sind diese Menschen Vorbilder für andere.

Hier finden Sie mögliche Beispiele:

  • Die Bewohner einer Straße richten online eine Gruppe ein und informieren sich gegenseitig, wenn jemand Lebensmittel zu verschenken hat.
  • Eine Gruppe Auszubildender nutzt konsequent das Fahrrad und organisiert Aktionstage in ihrem Unternehmen, um Kollegen über die Vorteile des Radfahrens zu informieren.
  • Zwei Freundinnen organisieren regelmäßig Kleidertauschpartys und Modeschauen in Second-Hand-Läden.
  • Pensionierte Gartenliebhaber säen im Rahmen von Urban Gardening Sommerblumen und Gemüse auf den Grünflächen vor dem Hochhaus, in dem sie wohnen.
  • Eine Gruppe Schüler isst kein Fleisch mehr und informiert ihre Mitschüler über die Vorteile von weniger Fleischkonsum für Tierwohl, Gesundheit, Boden und Klima.
  • Mitglieder eines Umweltvereins pflanzen in Absprache mit Ortsbeiräten und dem Grünflächenamt Obstbäume im öffentlichen Stadtraum.
  • Eine Initiative informiert zu alternativen Energieträgern.
  • Mitglieder eines Repair-Cafés schenken Geräten und Kleidungsstücken ein „zweites Leben“.
  • Die Bewohner einer Kleingartensiedlung veranstalten einen Kartoffeltauschmarkt und tragen dazu bei, dass die Vielfalt der angebauten Nutzpflanzen in ihren Gärten wächst.
  • Angeregt durch die Demos „Fridays for Future“ gründen Schüler eine AG, die sich mit Umweltthemen beschäftigt.
  • Ein Verein wirtschaftet konsequent ressourcenschonend: Er bezieht Strom von einem Ökostromanbieter, kauft für die Bewirtung unverpackte Lebensmittel ein, vermeidet Plastikmüll etc.
  • Die Mitarbeiter eines Fahrradladens bauen ehrenamtlich ein Lastenfahrrad, das sie gegen eine kleine Spende zum Verleih anbieten.


Teilnahmebedingungen

Für den Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ können sich Ehrenamtliche selbst mit ihrem Projekt zum Thema „Nachhaltigkeit“ bewerben, oder sie können von anderen vorgeschlagen werden.

Der Vorschlag sollte Vorzeige-Charakter haben und muss im Verbreitungsgebiet einer der vier Tageszeitungen im Landkreis Esslingen liegen. Einsendeschluss ist der 17. Juni 2020.

Jury und Preisgeld

Eine Jury aus Vertretern von Kreissparkasse und Redaktion ermittelt pro Erscheinungsgebiet der jeweiligen Tageszeitung zehn lokale Preisträger. Diese werden in den Sommerferien in den Zeitungen vorgestellt.

Daraus bestimmt die Fachjury die Hauptpreisträger. Die Fachjury setzt sich zusammen aus Verleger, Chef-/Redakteuren, dem Vorstandsvorsitzenden und Mitarbeitern der Kreissparkasse. Den Vorsitz hat Landrat Heinz Eininger.

Für den Ehrenamtspreis 2020 stellt die Stiftung der Kreissparkasse insgesamt 20.000 Euro Preisgeld zur Verfügung. Alle Hauptpreisträger werden zu einer Abschlussveranstaltung im Herbst 2020 eingeladen.

Initiatoren

Die Stiftung der Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen schreibt den Ehrenamtspreis „Starke Helfer“ in Zusammenarbeit mit der Eßlinger Zeitung, der Filder-Zeitung, der Nürtinger Zeitung und dem Teckboten aus.

Der Gedanke der Wertschätzung und Unterstützung steht seit über 15 Jahren im Zentrum des Ehrenamtspreises „Starke Helfer“. Etwa 1.350 Bewerbungen gingen bisher ein.  Die Kreissparkasse und ihre Medienpartner zeichneten rund 550 Menschen und Projekte für ihr Engagement aus. Die Stiftung der Kreissparkasse stellte dazu über eine Viertelmillion Euro Preisgeld zur Verfügung.

 

Hier geht´s direkt zur Anmeldung. Weitere Infos finden Sie auch im Flyer.