Zum Hauptinhalt springen

Sensibel für die Umwelt

Wichtige Gesellschaftsfragen lassen sich beantworten, wenn wir gemeinsam nach dauerhaften Lösungen suchen. Deshalb unterstützen die Kreissparkasse und ihre Stiftungen fachübergreifende Netzwerke, die in größeren Zusammenhängen denken. So hat die Stiftung anlässlich ihres 20-jährigen Bestehens beispielsweise Umweltprojekte gefördert, die zum Erhalt der Artenvielfalt und der für das Albvorland typischen Streuobstwiesen beitragen. Den Auftakt machte die Spendenaktion „Blühender Landkreis“: In Kooperation mit den Obst- und Gartenbauverbänden im Landkreis und dem Landratsamt Esslingen wurden kreisweit 430 Obstbäume mit teils historischen heimischen Sorten gepflanzt. Dass diese  Apfel-, Birn-, Zwetschgen- und Kirschbäume im vergangenen Jahr erste Früchte trugen, ist auch dem nachhaltigen Pflanzkonzept zu verdanken, dass die langfristige Pflege der Bäume umfasst.

 

Um schon junge Menschen für einen sorgsamen Umgang mit ihrer Umwelt zu sensibilisieren, fördert die Stiftung den Streuobst-Unterricht in den dritten Grundschulklassen. Die teilnehmenden Kinder erhalten dadurch die Möglichkeit, Natur aktiv und mit allen Sinnen zu erleben und im Spiel zu lernen. Einen weiteren positiven Effekt für die Pflanzen- und Insektenwelt erzielte die Stiftung Kreissparkasse, indem sie in den Kommunen und Schulen im Landkreis Esslingen spezielles Blumensaatgut sowie Nisthilfen für Wildbienen finanzierte und verteilte.

 

Erfolgreiches Netzwerken hat zudem ganz praktische Vorteile. Das macht die Online-Spendenplattform gut-fuer-den-landkreis.de deutlich: Diese gemeinsame Internet-Initiative der Kreissparkasse und der Hilfsorganisation betterplace.org hat dafür gesorgt, das für über 200 soziale Projekte im Landkreis Esslingen bislang weit über 600.000 Euro an Spenden bereitgestellt worden sind.

 Marcus Wittkamp

Marcus Wittkamp