Zum Hauptinhalt springen

Kulturprogramm 2020

Wir präsentieren Ihnen unser neues Programm

Das Kunstprogramm unserer Kreissparkasse hat eine lange Tradition und geht 2020 ins 49. Jahr. Nach einer umbaubedingten Kunstpause nimmt in diesem Jahr die Konzertreihe „Junge Interpreten“ wieder ihren gewohnten Rhythmus auf und weitet ihr Angebot im 23. Jahr ihres Bestehens sogar auf weitere Konzerte im Raum Nürtingen aus.

Den Ausstellungsreigen eröffnet eine gute Bekannte unserer Kreissparkasse: Cordula Güdemann, eine der stärksten und engagiertesten Malerinnen der Gegenwart. Wir zeigen vom 3. März bis 30. April in ihrer Kirchheimer Galerie unter dem Titel „Spiegelberg – Bilder aus der Farbe“ eine umfassende Schau von Cordula Güdemanns Arbeiten aus den letzten Jahren.

Mit der Ausschreibung des 2. Südwestdeutschen Kunstpreises der Stiftung Kreissparkasse Esslingen-Nürtingen laden wir Künstlerinnen und Künstler ein, zum Thema Pop- und Street-Kultur in der gegenwärtigen Kunst Stellung zu nehmen. Das Thema der diesjährigen Ausschreibung ist „POP:STREET:ART – Neuer Pop – Neue Kunst“. Mehr Infos finden Sie hier

Die diesjährige Ausstellung in unserer Nürtinger Galerie lässt die Besucher eintauchen in ein surreal anmutendes Menschenkabinett von Volker Blumkowski, einem der wichtigsten Vertreter figurativer Malerei im deutschen Südwesten Der Titel der Werkschau ist „Über Alltag – La vie quotidienne“; sie läuft während der Nürtinger Kunsttage vom 27. Oktober bis 27. November. Tagsüber rettet er als Chirurg Leben im Operationssaal. Abends schafft er Kunst im Atelier. Georg Barinov ist ein außergewöhnliches Talent. Ein Künstler, der sein Werk abseits des akademischen Kunstbetriebes entwickelt hat. Wir freuen uns auf unsere erste „Debütanten-Ausstellung“ mit Werken von Georg Barinov vom 17.11.2020 bis 15.01.2021 in unserer Galerie in Echterdingen.

Nach der erfolgreichen Wiederaufnahme der beliebten Konzertreihe „Junge Interpreten“ geht diese 2020 ins 23. Jahr, mit der Neuerung, dass auch Konzerte aus dem Bereich Jazz/Pop ins Programm aufgenommen werden. Gleichgeblieben ist dagegen der Konzerttermin des zweiten Donnerstags im Monat.

Eine Broschüre mit ausführlichen Informationen zu den Ausstellungen inklusive möglicher Änderungen aufgrund der Corona-Pandemie finden Sie hier.